ARCADEmini-Logo Schaltplan-Teil
de en
Es ist möglich, die Firmware in ARCADEmini zu aktualiseren. Dies geschieht über die CompactFlash.

Wie kommt eine neue Firmware auf ARCADEmini?

Man lädt sich dafür hier das gewünschte Firmware-Image (am-fw-*.cf) herunter und schreibt es so wie eine ARCADEmini-Binärdatei (*.ambin) mit "dd" auf die Compact-Flash. (Wie das geht, ist unter Software beschrieben.)

Dann schaltet man ARCADEmini ab, steckt die Compact-Flash mit der neuen Firmware ein und schaltet ARCADEmini wieder ein.
Es dauert etwa eine halbe Minute, dann sollte wieder etwas auf dem Display erscheinen. Damit ist das Firmware-Update erledigt.

Die Firmware-Images sind verschlüsselt und werden von ARCADEmini beim Update entschlüsselt. Es hat daher keinen Sinn, diese Images durch einen Disassembler zu schicken.
(Das verwendete Verschlüsselungssystem ist beweisbar sicher, unter der Voraussetzung, dass das Code-Protect des Prozessors hält und der TEA2-Algorithmuns mit 32 Runden sicher ist.)

Falls das Firmware-Update nicht gelingt, dann liegt das wahrscheinlich an einer CF-Karte, die sich ein wenig zuviel Zeit zum booten nimmt. In diesem Falle sollte man einfach mal eine andre CF-Karte ausprobieren. Die meisten CF-Karten (vor allem die von Marken-Herstellern) funktionieren ohne Probleme.

Firmware-Images

Ausgabe-Einstellungen

Seit Firmware Version 1.4.0 ist es durch eine Tastenkombination beim Einschalten von ARCADEmini möglich, die Ausgabe-Art einzustellen und das Ausgabe-Timing zurückzusetzen.
Diese Einstellungen bleiben dann auch nach dem Abschalten erhalten.

Dazu geht man wie folgt vor:
  • Knöpfe 2 und 3 drücken und halten
  • ARCADEmini einschalten
  • Knopf 5 drücken und halten
  • Knopf 2 loslassen
  • Knopf 3 loslassen
  • eine der folgenden Aktionen ausführen
    • Knopf 1 kurz drücken um die Ausgabe-Art auf LED-Matrix zu setzen
    • Knopf 2 kurz drücken um die Ausgabe-Art auf Latch-Schaltung (ARCADEmaxi) zu setzen
    • Knopf 3 kurz drücken um das Ausgabe-Timing auf die Standardeinstellung zurückzusetzen
    • Knopf 4 kurz drücken um die Ausgabe-Art auf Verstärker-Schaltung zu setzen (ab Firmware 1.6)
    • Knopf 6 kurz drücken um das Graustufen-Mapping auf die Standardeinstellung zurückzusetzen (ab Firmware 1.7)
  • Knopf 5 loslassen
Es ist auch möglich diese Einstellungen per USB zu ändern.
Diese Webseite ist Teil von http://www.schuermans.info/.
(Das Impressum und die Datenschutzerklärung befinden sich dort.)